Russland, Moskau

Zementwerk Holcim

Unger Steel Group:
65 Millionen € Großauftrag in Russland –
Hoesch liefert dafür 170.000 m² Dach und Wandprofile

Aktueller Baufortschritt:          Live Cam1       Live Cam 2 Der international erfolgreiche Konzern Unger Steel Group startet das Jahr 2009 mit einem Großprojekt und beauftragt die Hoesch Bausysteme zur Lieferung von über 170.000 m² Trapezprofilen. Nahe der russischen Hauptstadt wird bis September 2010 ein Zementwerk der Holcim Gruppe errichtet. Die Unger Steel Group, bekannt für Ihre Kompetenzen und qualitativen Höchstleistungen im europäischen Stahlbau, setzt auch bei diesem Projekt bei allen Dach- und Wandbekleidungen auf die sprichwörtliche Hoesch Qualität. Hoesch Bausysteme, der starke Partner : Entscheidend bei diesem internationalen Projekt ist die Warenlogistik. Dafür sichert Hoesch eine präzise und projektbezogene Produktion mit höchstem Vorfertigungsgrad für eine schnelle und besonders wirtschaftliche bauseitige Verlegung. Für kurze Bauzeiten und einen kundenfreundlichen Warenumsatz sorgt hier die rationelle just-in-time Lieferung der Profile auf die Baustelle.  Neben der perfekten Optik und leichten Verarbeitbarkeit sind dies ausschlaggebende Gründe, warum Hoesch Profile neben dem klassischen Industriebau auch verstärkt im Gewerbe- und Wohnbau zum Einsatz kommen. Vorteilhaft bei der Abwicklung solcher Projekte ist die internationale Ausrichtung der Hoesch Bausysteme, welche eigene Vertriebsgesellschaften in der Tschechischen Republik, in Ungarn, der Slowakei, Kroatien, Bulgarien und Rumänien aufgestellt hat. Als Mitglied der ConstructionGroup von ThyssenKrupp Steel verfügt Hoesch europaweit über das umfangreichste Produktportfolio für perfekt abgestimmte Lösungen im Industrie-, Gewerbe- und Wohnbau sowie im Kühl- und Tiefkühlhausbau. Projektdaten des Holcim-Zementwerkes: Als reine Baufläche stehen rund 20.500 m² zur Verfügung. Das Gesamtauftragsvolumen für Unger beträgt mehr als 65 Millionen Euro und beinhaltet die Verarbeitung von gesamt 15.000 Tonnen konstruktivem Stahl. Die Unger Steel Group wurde dabei mit der gesamten Stahlkonstruktion, den Dachverkleidungen und Fassaden betraut. Allein für die Dach- und Fassadenbekleidungen kommen über 170.000 m² Hoesch Trapezprofile zum Einsatz. Neben zahlreichen Herausforderungen sind die Besonderheiten der einzigartigen räumlichen Gestaltung der Anlage zur Zementherstellung hervorzuheben, die vom einfacheren Hallenbau, bis zu komplizierten technischen Gebäuden, wie den 100 m hohen Vorwärmerturm, reichen.  Eine technische und logistische Meisterleistung, welche höchste Anforderungen an die Fertigung, Logistik und Montage der Unger Steel Group stellt. Auch hier beweist die Unger Steel Group eindrucksvoll ihre jahrelange Erfahrung und Kompetenz im Stahlbau und zeigt die grenzenlosen Möglichkeiten von Stahl in seiner vielseitigen Verwendung auf. Die Inbetriebnahme ist für Sommer  2010 geplant. „Wir freuen uns sehr, in der Unger Steel Group einen kompetenten Partner gefunden zu haben, der die Herausforderungen des Russischen Marktes kennt, uns versteht und unsere Wünsche in kürzester Zeit umsetzen kann“, erklärt Michael Weihrauch, Projektmanager der OJSC ‚Shurovsky Cement’, ein Unternehmen der Holcim Gruppe. „Auf diesem internationalen Niveau erfolgreich sein zu können, erfordert jahrelange Erfahrung, höchste Professionalität unserer Mitarbeiter und Qualität in der Umsetzung, sowohl in unserer Niederlassung vor Ort als auch hier in unserem Headquarter. Wir freuen uns auf dieses spannende Projekt und blicken optimistisch in die Zukunft unserer Unternehmensgruppe in Zentral- und Osteuropa sowie im Mittleren Osten“, so Josef Unger, Geschäftsführer der Unger Steel Group stolz. Über Holcim Ltd.: Der international tätige Baustoffkonzern Holcim Ltd. ist einer der weltweit führenden Anbieter von Zement und ist mit Niederlassungen in mehr als 70 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Der Konzern mit Hauptsitz in der Schweiz ist außerdem in den Sparten Zuschlagstoffe wie Kies und Sand, sowie Beton einschließlich Dienst- und Serviceleistungen aktiv. Über die Unger Steel Group: Die Unger Steel Group zählt als österreichische Unternehmensgruppe in der ausführenden Bauindustrie zu den führenden und international erfolgreichsten Industriebetrieben Europas. Die Kernkompetenzen des Unternehmens bilden der konstruktive sowie architektonische Stahlbau, die Projektentwicklung und die schlüsselfertige Realisierung gesamter Objekte als Generalunternehmen. Neben der Zentrale im burgenländischen Oberwart bieten rund 20 eigene Niederlassungen in Zentral- und Osteuropa sowie im Nahen Osten regionalen Zugang zu sämtlichen Leistungen der Unger Gruppe. Mit der Kapazität von zwei Produktionsstätten in Oberwart (Österreich) und Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate) kann die Unger Steel Group Kunden international erstklassig und schnellstmöglich bedienen. Namhafte Kunden und Referenzobjekte wie zum Beispiel das Porsche Center in Moskau, Coca Cola Beverages in Ungarn, das Burj Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie die Rewe Gruppe in Deutschland konnten sich von den maßgeschneiderten Lösungen und dem kundenorientierten Full-Service der Unger Steel Group überzeugen. Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete die Gruppe mit rund 1.200 Mitarbeitern einen Umsatz von 250 Millionen Euro. Fotos und Textquelle: Copyrights: © Unger Steel Group, 7400 Oberwart, Austria, www.ungersteel.com Bildtext: Holcim Ltd. setzt auf die Kompetenz der Unger Steel Group für ihr Großprojekt im russischen Markt. Aktueller Baufortschritt:            Live Cam1       Live Cam 2

Informationen

Jahr: 2009
Unternehmen: Unger Steel Group
Produkte: Hoesch® Trapezprofil, Hoesch® Trapezprofil

Farben

RAL 9002

Einsatzgebiete

  • Industriebau
  •  
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x
Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x